Copyright 2018 - Laserworld Academy by Laserworld (Switzerland) AG

Laserschutzseminare - Laserschutzbeauftragter werden

Laserschutzbeauftragter werden

In den von uns angebotenen Seminaren werden die erforderlichen Inhalte aus der ehemals berufsgenossenschaftlichen Vorschrift B2 (BGV B2), jetzt DGUV V11 sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen aus der OStrV behandelt. Im Anschluss an den Laserschutzkurs erhält der Teilnehmer eine Lehrgangsbescheinigung über die Teilnahme am Seminar zum Laserschutzbeauftragten.

Inhalte des Kurses zum Laserschutzbeauftragten

  • Begrifflichkeiten, Grundlagen, Anwendungen
  • Gefährdungen, Gefahrenpotential
  • Gesetzliche und rechtliche Grundlagen
  • Laserklassen
  • Aufgaben des Laserschutzbeauftragten
  • Maximalwerte für Strahlenbelastung
  • Schutzmaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen
  • Betrieb eines Lasersystems

 

Übersicht Laserschutzseminare 

Geocoding service
23.10.2018
229.00 incl. 19% MwSt
30.10.2018
229.00 incl. 19% MwSt
15.11.2018
229.00 incl. 19% MwSt
30.11.2018
229.00 incl. 19% MwSt
04.12.2018
229.00 incl. 19% MwSt
06.12.2018
229.00 incl. 19% MwSt
11.12.2018
229.00 incl. 19% MwSt
13.12.2018
229.00 incl. 19% MwSt
04.02.2019
249.00 incl. 19% MwSt
06.02.2019
249.00 incl. 19% MwSt
18.02.2019
249.00 incl. 19% MwSt
18.03.2019
249.00 incl. 19% MwSt
20.03.2019
249.00 incl. 19% MwSt
Weiterführende Informationen rund um das Thema "Laserschutzbeauftragter" sind auf Laserschutzseminar.de zusammengefasst.

 

Seminarübersicht Auffrischungsseminare

(nur für Inhaber eines gültigen Teilnahmezertifikats an einem anerkannten Laserschutzseminar)

Die OStrV sieht in §5 II vor, dass der Laserschutzbeauftragte seine fachliche Qualifikation "[..]durch Fortbildungen auf aktuellem Stand [..]" halten muss. Konkrete Fristen oder Intervalle hierfür sind nicht angegeben, jedoch zeigt die Praxis, dass ein Auffrischungs-Turnus von 3-5 Jahren sinnvoll ist.
Die im Folgenden gelisteten Seminare sind genau auf diese Art der Auffrischung zugeschnitten. 

 

Geocoding service

 

 

Anwendungsbereiche

Das Laserschutzseminar behandelt die verschiedene Anwendungsbereiche in Industrie, Kosmetik, Tattooentfernung und Show gleichermaßen.

Industrie / Technische Anwendungen

Laser werden in der Industrie für vielfältige Anwendungen genutzt: Laserschneiden, Kleben mit Lasern, Laserschweißen oder auch Laserbeschriftung sind nur einige der Anwendungsbereiche, bei denen Lasern zum Einsatz kommen. Je nach Anwendungsart kommen entweder Infrarot-Laser, UV-Laser oder Lasersysteme im sichtbaren Wellenlängenbereich zum Einsatz. Ein Laserschutzbeauftragter trägt vor Ort die Verantwortung für eine sichere Handhabung der Lasermaschine.

Show

Im Showbereich spielt die effektive und ansprechend wirkende "Verteilung" des Laserlichts auf größerer Fläche eine signifikante Rolle. Dabei können sowohl Grafiken und Schriften als auch Raumeffekte erzeugt werden. Ein Laserschutzbeauftragter sorgt bereits beim Aufbau einer Lasershow dafür, dass keine Gefährdung des Publikums entsteht. Während der Lasershow ist sicherzustellen, dass Regelungen zum Laserschutz zwingend beachtet werden. Hier gelten die gleichen gesetzlichen Anforderungen, wie für industrielle oder medizinische Laseranwendungen.

Kosmetik

So vielfältig die kosmetischen Berufe sind, so mannigfaltig sind auch die Anwendungen von Lasern in diesen Bereichen: Immer mehr Möglichkeiten eröffnen sich durch die Anwendung von fokussierter, kohärenter Energie, so dass auch die Zahl der Laseranlagen in der Kosmetik oder im Tattoostudio stark zunehmen. Egal ob Haarentfernung, Hautbehandlung oder Tattooentfernung - Laser unterschiedlicher Eigenschaften werden täglich in dieser Branche genutzt. In vielen Fällen, wie auch in der Show- und Industrieanwendung, wird ein Laserschutzbeauftragter gesetzlich gefordert (siehe OStrV und DGUV V11).

 

Anmeldung zum Laserschutzseminar

Auf Laserschutzseminar.de haben wir die aktuellen Laserschutzseminar-Termine zusammengestellt: Über das ganze Bundesgebiet verteilt finden Laserschutzkurse statt. Auch bieten verschiedene Partner von uns Laserschutzseminare mit Zusatzschwerpunkt "Lasershow" in verschiedenen Städten an. So finden regelmäßig Kurse zum Laserschutzbeauftragten in den Räumen München, Stuttgart, Bodenseekreis, Frankfurt, Düsselburg, Nürnburg, Erfurt, Hannover, Koblenz, Berlin, Köln, Bonn sowie im Raum Leipzig statt.

 

 

 

en

 

Laserschutzseminare europaweit auf Englisch

Laserschutzbeauftragter werden

In den von uns in englischer Sprache angebotenen Laserschutzseminaren werden die erforderlichen Inhalte aus den gesetzlichen Rahmenbedingungen für einen Laserschutzbeauftragten behandelt. Die Seminare haben ihren Fokus auf der Showlaser-Anwendung und werden in unterschiedlichen Ländern europaweit angeboten: Unsere Referenten dozieren in Frankreich, Italien, Spanien, Holland, Polen und auch England. Hierbei werden speziell praxisorientierte Beispiele zu Showanwendungen von Lasern behandelt, die den speziellen Umgang der Systeme bei direkter Publikumsbestrahlung verdeutlichen. Ergänzt werden unsere Seminare zusätzlich durch eine kurze theoretische Einführung in die Lasersteuer-Software-Bedienung. Nach dem Theorie-Block werden die Teilnehmer in einem Test über das Referierte abgefragt, woraufhin im Anschluss der Teilnehmer/ die Teilnehmerin eine Lehrgangsbescheinigung über die Teilnahme am Seminar zum Laserschutzbeauftragten erhält.

Inhalte des Kurses zum Laserschutzbeauftragten

  • Begrifflichkeiten, Grundlagen, Anwendungen
  • Gefährdungen, Gefahrenpotential
  • Gesetzliche und rechtliche Grundlagen
  • Laserklassen
  • Aufgaben des Laserschutzbeauftragten bzw. Regelungen innerhalb der EU
  • Maximalwerte für Strahlenbelastung
  • Schutzmaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen
  • Betrieb eines Lasersystems

Anwendungsbereiche

 Lasershow web

Laserschutzbeauftragter für Laser-Shows

Im Showbereich spielt die effektive und ansprechend wirkende "Verteilung" des Laserlichts auf größerer Fläche eine signifikante Rolle. Dabei können sowohl Grafiken und Schriften als auch Raumeffekte erzeugt werden. Ein Laserschutzbeauftragter sorgt bereits beim Aufbau einer Lasershow dafür, dass keine Gefährdung des Publikums entsteht. Während der Lasershow ist sicherzustellen, dass Regelungen zum Laserschutz zwingend beachtet werden. Hier gelten die gleichen gesetzlichen Anforderungen, wie für industrielle oder medizinische Laseranwendungen.

 

Anmeldung zum englischsprachigen Laserschutzseminar

Overview Laser Safety Trainings in English language

f